Die „cajoncìe da megol vert“

Home / Rezepte / Die „cajoncìe da megol vert“
Die „cajoncìe da megol vert“

Die „cajoncìe da megol vert“

Zutaten (für 4 Personen):

  • Mehl
  • (1 Ei)
  • Wasser
  • Wilder Bergspinat (oder Spinat)
  • Knoblauch
  • TrentinGrana Käse
  • Salz
  • Butter

Zubereitung:

Geben Sie das Mehl auf das Backbrett, stellen Sie den Brunnen in die Mitte und fügen Sie das Ei (nach dem alten Rezept der armen Nudeln wurden die Eier nicht verwendet), eine Prise Salz und Wasser hinzu. Q.b. einen streichfähigen Teig bekommen. Blanchieren Sie den Spinat, hacken Sie ihn und braten Sie ihn in einer Pfanne mit einer Knoblauchzehe und etwas TrentinGrana an. Den Teig fein verteilen, einige Spinat-Walnüsse darauf legen und den Teig zu einer quadratischen Ravioli verschließen, die mit dem gezackten Rad herausgeschnitten werden soll.

Die Butter goldbraun schmelzen, das Wasser zum Kochen bringen und die Ravioli kochen, bis sie austreten. Mit der zerlassenen Butter und einem Schuss TrentinGrana würzen.